Home – Tauschring Südtondern

Liebe Besucher,

der Tauschring Südtondern hat sich offiziell aufgelöst.

Wir hatten sieben schöne Jahre, in denen wir viel untereinander getauscht haben.
Vom Hühnerhüten bis Fensterputzen und Computernachhilfe bis Holzsägen.

Dadurch haben sich auch Freundschaften in ganz Südtondern entwickelt, in denen jetzt privat weiter getauscht wird.

Doch alles hat seine Zeit. Es scheint keinen Bedarf an „Tauschgeschäften“ zu geben, da wir seit längerem keine neuen Mitglieder mehr verzeichnen konnten.


Der Tauschring Südtondern

Willkommen im Tauschring NiebüllDer Tauschring wurde im Frühjahr 2015 von einer Gruppe interessierter Menschen gegründet.
Der Name „Tauschring Niebüll und Umgebung“ wurde im September 2016 in ‚Tauschring Südtondern‘ geändert, da das den Wirkungskreis des Tauschrings besser trifft.


Was ist der Tauschring Südtondern?

Der Tauschring Südtondern  ist ein privates Netzwerk von Menschen aus unterschiedlichen Lebenssituationen und verschiedenen Altersklassen.
Wir tauschen oder verschenken unsere Talente, Leidenschaften, Fähigkeiten, Hobbys oder Sachen ohne Geld untereinander.

Es gibt regelmäßige Treffen, Tauschring Stammtische, auf denen Erfahrungen ausgetauscht, geklönt oder gemeinsame Veranstaltungen organisiert werden können. Denn es tauscht sich leichter, wenn man sich kennt.
Wir möchten mehr Solidarität, Gemeinsinn und „Nachbarschaftlichkeit“ im erweiterten Sinne erreichen, wobei Nachbarschaft auch Klanxbüll, Leck oder Stedesand sein kann.

Dabei lernen wir viele verschiedene Menschen kennen, die uns etwas bieten oder sich etwas wünschen.
Auch bietet der Tauschring eine gute Möglichkeit Kontakte zu unseren neuen geflüchteten Mitbürgern herzustellen.
Ein Tauschring funktioniert gut, wenn sich jede/r kreativ  Angebote und Wünsche überlegt. Dadurch entsteht eine bunte Palette an Inseraten.

Hier kann man die Regeln zum Tauschvorgang ansehen:

Regeln Tauschring Südtondern


Einzelheiten zum Tauschring erfährst du hier: